Schultern - runter!

Zum einen ist der menschliche Körper ein überraschend komplexer und durchdachter Mechanismus, zum anderen gibt es viele Unzulänglichkeiten, die wir in einem eiligen Übergang zum aufrechten Gehen aus der Vergangenheit geerbt haben. Das Pilates-System zeichnet sich unter anderem durch ein klares und durchdachtes Programm zur Korrektur der „Fehler“ des Schöpfers aus.

Über die Probleme mit der Lende, erinnern wir uns jetzt, wo wir die Schulterblätter haben. Bei Tieren sind also die vorderen Gliedmaßen die tragenden, und die Muskeln um die Schulterblätter wirken ungefähr in der gleichen Weise wie die Federn im Auto. Der Mann stand auf und befreite seine Hände für verschiedene nützliche Aktionen. Das hat seine Vorteile - es können zum Beispiel Blogs geschrieben werden, aber es gibt auch Nachteile - jetzt hängen die Schulterblätter totes Gewicht und überlasten die Wirbelsäule. Um sie von einer Person fernzuhalten, ist sogar ein neuer Muskel erschienen - ein Trapez. Alles wäre gut, nur der obere Teil des Trapezoids ist chronisch überfordert, da die Schulterblätter so gehalten werden müssen, dass sie nicht herunterfallen. Und der untere Teil des Muskels ist bei den meisten Menschen zu schwach.

Darüber hinaus belastet die permanente Aktivierung der Abwehrreaktion den oberen Teil des Muskels stark. Dies kann zum Beispiel durch eine typische Reaktion auf einen Schuss beobachtet werden - wenn eine Person instinktiv in den Hals zieht. In Verbindung mit der höchsten Spannung im städtischen Leben wird diese Position der Schulterblätter für viele Menschen zur Gewohnheit, und es treten schwere Haltungsstörungen auf.

Um dieses Ungleichgewicht zu korrigieren, muss man ständig auf den unteren, schwachen Teil des Trapeziusmuskels achten. Um dies zu erreichen, ottyagy die Schultern in allen Übungen ständig nach unten und überwachen die Position der Schulterblätter. In der Übung "Crunch" oder beim Drehen aus einer Bauchlage versuchen wir zum Beispiel, nicht nur die Muskeln der Bauchmuskeln vom Boden abzureißen, sondern wir ziehen immer die Schultern von den Ohren herunter. Als ob uns jemand von oben zieht und wir sie mit Paddeln zurückziehen.

In der Hundert-Übung, die von der obersten Position des Krench aus ausgeführt wird, müssen Sie die Arme strecken und schnelle, vibrierende Bewegungen ausführen. Hier arbeiten wir auch an Klingenfixierern. Wie Wir bemühen uns, die Schulterblätter ruhig zu halten.

Wie Sie sehen, werden in jeder Pilates-Übung wie in einer verschachtelten Puppe mehrere Ziele und Bedeutungen festgelegt. Wenn Sie sie verstehen und fühlen, werden Ihre Workouts um ein Vielfaches effektiver.

Nützliche Links:

Video "Pilates" und "Fit-Mix" mit Leonid Zaitsev in der Fitness-Videothek des Clubs "LIVE!".

Video ansehen: Schultern runter! (August 2019).