Tomatensuppe mit Garnelen und Lachs

Je kälter es draußen wird, desto öfter erscheinen Suppen auf meiner Speisekarte. Daher wird meine Sammlung warmer Rezepte ständig aktualisiert. Heute möchte ich Ihnen sagen, wie man leckere Tomatensuppe zubereitet - ich habe es kürzlich in der Bar meines Fitnessclubs probiert. Teilen Sie mir sein Rezept Vladimir Martynov, Markenkoch X-fit SERVICE.

Zutaten (5 Portionen). 200 g Lachsfilet, in Würfel geschnitten, 200 g Tigergarnelen (kann durch gewöhnliche ersetzt werden), 40 g Olivenöl. Für Tomatenbasis: 40-50 g Olivenöl, 60 g Zwiebeln, 1/2 mittelgroße Karotten, 4-5 Knoblauchzehen, 500 g Tomaten im eigenen Saft, 300 ml Wasser (oder Hühnerbrühe), ein paar Selleriestangen, ein paar Zweige frisches grünes Basilikum, Salz und Zucker nach Geschmack. Für Hühnerbrühe: 100 g Hähnchenschenkel (oder Hühnerbrust), 1/2 mittelgroße Karotten, 1/2 mittelgroße Zwiebeln, einige Stangen Sellerie, einige Petersiliezweige, 600-700 ml Wasser.

Anweisungen. Kochen Sie zunächst Hühnerbrühe und Tomatenbasis für die Suppe. Brühe: Hühnerkeule oder -brust gießen Sie kaltes Wasser, fügen Sie die Petersilie hinzu und kochen Sie bei starker Hitze. Karotten, Zwiebeln und Selleriestiel im auf 200 ° C vorgeheizten Ofen 10-15 Minuten backen und in die Pfanne geben. Brühen Sie die Brühe zum Kochen, reduzieren Sie die Hitze und reduzieren Sie den Schaum für etwa eine Stunde. Salzbrühe vorbereiten und durch ein Sieb passieren.

Für die Tomatenbasis Zwiebel, Karotte und Stangensellerie fein hacken, die Knoblauchzehen mit einem Messer zerdrücken. Zerreißen Sie die Blätter des grünen Basilikums vom Stamm. In einem Topf, in dem Sie die Suppe kochen, gießen Sie Olivenöl hinein und braten das gehackte Gemüse 2-3 Minuten darin. Dann gießen Sie Wasser (oder Hühnerbrühe) und bringen Sie zum Kochen. Reduzieren Sie die Hitze zu einem niedrigen Siedepunkt und sieden Sie, bis das Gemüse weich wird. Dann die Tomaten in den eigenen Saft und die Basilikumblätter geben und zum Kochen bringen. Vom Herd nehmen, die Suppe in einen Mixer geben und in Püree hacken. Wischen Sie dann die resultierende Masse durch ein Sieb in eine andere Pfanne, so dass der Boden weich und homogen ist.

Mit Salz und Zucker abschmecken. Die Tomatenbasis mit Hühnerbrühe mischen und auf mittlere Hitze stellen. Lachsfilet und Garnelen in Olivenöl anbraten. Auf einen Teller geben und heiße Suppe gießen. Wenn gewünscht, Pesto über die Suppe gießen.

Video ansehen: Rezept: Edle Fischsuppe von Lachs, Kabeljau und Garnelen (August 2019).