Sternentraining: Ivanka Trumps Lieblingsübungen

Donald Trumps Tochter, ein 35-jähriges Model und Geschäftsfrau, ist ein erstaunliches Beispiel für eine junge Mutter, die nicht nur Zeit hat, drei Kinder großzuziehen, Karriere zu machen, sondern sich selbst in perfektem Zustand zu halten. Wir erzählen, wie Ivanka Trump trainiert.

Ivanka Trump, die Tochter von Donald Trump und seine erste Frau Ivana, kann nicht als Neophytin bezeichnet werden: Regelmäßige Schulungen waren vor fast 20 Jahren Teil ihres Lebens, als sie gerade eine Karriere als Model begann. Und obwohl Ivanka heute nur wenig entfernt wird und sich maximal für ihr eigenes Unternehmen und ihre Familie einsetzt, sind Fitnesskurse aus ihrem Zeitplan nicht verschwunden.

Ivanka Trump-Trainingsplan

Es ist erwähnenswert, dass sich die Fitnesspräferenzen für Ivanka Trump im Laufe der Zeit ändern. So arbeitete sie nach der ersten Schwangerschaft hauptsächlich an Tanzkardio nach speziellen Programmen, die von Personal Trainerin Ronda Malkin für sie entwickelt wurden. In derselben Zeit interessierte sich das Mädchen für Yoga und Pilates. Diese Trainings und eine Diät mit reduziertem Kohlenhydratgehalt halfen ihr, sich nach der Geburt ihrer älteren Tochter Arabella schnell in Form zu bringen.

Dann wurde der Trainingsplan von Ivanka Trump etwas geändert. "Ich versuche an vier Tagen in der Woche Fitness zu betreiben: zwei Tage im Fitnessstudio und zwei Tage - Golf, Schwimmen oder Tennis", sagte Ivanka Trump in einem Interview mit einer der Publikationen. "In der Turnhalle mache ich Yoga und Pilates, und während meiner Reisen ersetze ich sie durch Intervalltrainings auf einem Laufband."