Iyengar Yoga

Iyengar Yoga ist die häufigste Version von Hatha Yoga. Im Unterricht steht die Verteilung der Anstrengung während der Asanas im Mittelpunkt. Je genauer die Bewegung ist, desto stärker ist der Effekt und desto länger hält er an.

B. KS Iyengar entwickelte seine Methode, nachdem er von Sri Krishnamacharya, dem größten Yogi des zwanzigsten Jahrhunderts, gelernt hatte. Praktisch alles, was im Westen als Hatha Yoga bekannt ist, hat sich dank der Schüler von Krishnamacharya verbreitet. Iyengar hat jedoch viele Änderungen an der Methode des Lehrers vorgenommen. Das Buch „The Clarification of Yoga“ von B.C.Iengar, in dem hunderte von Asanas und Nuancen ihrer Umsetzung gewissenhaft beschrieben werden, gilt nach wie vor als die wichtigste Enzyklopädie des Hatha-Yoga.

Eines der Hauptziele von Iyengar Yoga ist es, den Körper weicher und flexibler zu machen und zu lehren, wie man Asanas ohne Stress ausführt. Jede Pose hat viele Optionen, die sich im Schwierigkeitsgrad unterscheiden. Der Hauptunterschied zwischen der Iyengar-Methode und Ashtanga Vinyasa oder Kundalini Yoga besteht in der Verwendung von Holzsteinen, Gürteln, Decken und anderen improvisierten Mitteln, um die richtige Position einzunehmen. Und wenn es zum Beispiel unmöglich ist, den Boden für Sie zu erreichen, können Sie einen Ziegelstein nehmen, ihn vor sich ablegen und mit den Händen darauf anlehnen. Für den Anfang ist das genug.

Ein klares und für jeden verständliches Iyengar-Yoga-System mit klaren Möglichkeiten, Wissen von Lehrer zu Schüler zu transferieren, ist die berühmteste Schule in Moskau und in ganz Russland. „In diesen 20 Jahren wurde viel unternommen“, sagt Elena Ulmasbayeva, Direktorin des Moscow Iyengar Yoga Center. „Und vieles, worauf wir stolz sein können. Wir haben Zentren eröffnet, ausländische Lehrer eingeladen, eigene Bücher vorbereitet, Bücher übersetzt und eine Website erstellt. “ „In der Tat wurde die Arbeit enorm geleistet“, stimmt Sergey Litau, Präsident der Moscow Yoga Federation, zu. Seiner Meinung nach ist es nicht überraschend, dass so viele Menschen diese Richtung bevorzugen.

Die Iyengar-Methode hat zwei große Vorteile, glaubt Elena Ulmasbaeva: „Der erste ist die Zugänglichkeit. Jeder, der über ein beliebiges Trainingsniveau verfügt, kann zu einer Unterrichtsstunde kommen und auch in schwierigsten Situationen von vorn anfangen. Keine Notwendigkeit, mit dem gleichen Komplex zu spielen. Der zweite Vorteil ist die Fähigkeit, den Körper als Werkzeug zur Verbesserung des Geistes zu verwenden. Das uralte Prinzip "gesunder Geist in einem gesunden Körper" funktioniert immer noch. Ulmasbayeva ist überzeugt, dass durch das Üben von Iyengar-Yoga jeder sein Ziel erreichen kann: Gesundheit, körperliche Perfektion, Harmonie der Gefühle, Seelenfrieden. "Zur gleichen Zeit", sagt Elena, "gibt es keine Kontraindikationen für den Unterricht."

Möchten Sie Hatha Yoga online machen?

Video ansehen: 30 minutes practice of Iyengar Yoga for beginners to intermediates (August 2019).