Lernen Sie mit Tatiana Lisitskaya, wie Sie Ihren Körper verwalten

Die Fähigkeit, den Körper zu fühlen, ist nicht nur bei komplexen Übungen notwendig. Schließlich können wir uns selbst verletzen, indem wir die alltäglichsten Bewegungen machen. Wissen Sie, wie man zum Beispiel aufsteht? Überprüfen

Sehr oft, wenn wir aufstehen, geben wir uns zu viel Mühe: Wir schieben unsere Brüste nach vorne, beugen den unteren Rücken, belasten unsere Bauchmuskeln - und das tagsüber oft. Und dann sind wir überrascht über das Auftreten von Rückenschmerzen. Lernen Sie, die Füße zuerst auf den Boden zu drücken, schieben Sie dann den geraden Oberkörper nach vorne, ohne die Position des Kopfes zu ändern, und strecken Sie die Krone nach oben.

Mit Hilfe von Bodenwaagen können Sie beurteilen, wie gut Sie die Bewegung ausführen. Setzen Sie sich auf einen Stuhl und stellen Sie Ihre Füße auf die Waage. Sie zeigen etwa ein Viertel Ihres Gewichts - Ihre Beine wiegen so viel. Dann steh auf, wie du es früher getan hast. Stehen Sie auf, achten Sie auf den Pfeil - er schwenkt mit Ihrem tatsächlichen Gewicht weit über die Marke hinaus, kehrt dann zurück und bewegt sich hin und her, bis er schließlich bei der gewohnten Zahl anhält. Wenn Sie lernen, richtig aufzustehen, bewegt sich der Pfeil allmählich (und Sie bewegen sich) und springt nicht mit Ihrem Gewicht. Dies ist ein sicheres Zeichen, dass Sie sich nicht zu viel Mühe gegeben haben, was bedeutet, dass Sie mit der Übung fertig sind.

Prüfen Sie, wie gut Sie Ihren Körper kontrollieren, Sie können es auch anders. Setzen Sie sich auf die Stuhlkante, die Füße auf die Breite des Beckens. Halten Sie Ihre Knie auseinander und auseinander, bis die Bewegung rhythmisch und leicht wird. Ziehen Sie die Krone hoch. Stehen Sie vom Stuhl auf, ohne die Bewegung zu unterbrechen. Wenn es aufhörte, langsamer wurde oder Sie versucht haben, in dem Moment aufzustehen, in dem sich Ihre Knie in größter Entfernung oder nahe beieinander befinden, haben Sie etwas zu tun.

Um die richtige Koordination der Bewegungen zur Gewohnheit zu machen, brauchen wir Konzentration auf Aufmerksamkeit und natürlich Verlangen. Sei geduldig Behandeln Sie Ihren Unterricht gleichzeitig auf spielerische Weise. Zu viel Streben nach einem Ziel führt oft zu inneren Spannungen. Dies behindert nicht nur die Erzielung der gewünschten Ergebnisse, sondern kann sogar gefährlich sein. Wachsen Sie, lieben Sie sich und Ihren Körper! Gesundheit für Sie!

Nützliche Links:

Video "50 +" mit Tatiana Lisitskaya in der Fitness-Videothek des Clubs "LIVE!".