Was ist Gravitron und warum sollten Sie es verwenden?

Trotz seines "kosmischen" Namens trägt der Gravitron-Simulator dazu bei, ein einfaches "irdisches" Ziel zu erreichen - das Lernen des Aufziehens. Wir sagen, warum Sie auf ihn achten sollten und wie Sie sich richtig damit beschäftigen.

Warum sollten Klimmzüge mit ins Training genommen werden?

Bei Frauen wird diese Art von Übung normalerweise nicht geehrt und ist völlig vergeblich. "Hochziehen ist eine grundlegende Übung, bei der alle Muskeln des Oberkörpers einbezogen werden", sagt Alexey Ismailov, ein erfahrener Trainer des World Gym Club Netzwerks. „Wenn sich der Griff ändert, ändert sich auch die Belastung: Bei einem schmalen Bizeps wird der Bizeps aktiver in die Arbeit einbezogen, mit einem breiten Muskel - dem Musculus latissimus dorsi, Trapezoid und Rhomboid. Und wenn Sie nicht an der horizontalen Leiste ziehen, sondern die Übung im Simulator durchführen (wo zusätzliche Griffe vorhanden sind), müssen Sie für den Trizeps, den Brustmuskel und das Delta arbeiten. “

Denken Sie, dass nur Männer sie stärken müssen? Egal wie falsch! Diese Muskelgruppen sind für die Bildung einer schönen Haltung verantwortlich, die, wie Sie zustimmen werden, auch für Mädchen wichtig ist. „Außerdem ziehen die Klimmzüge die Bauchmuskeln an, ihre tiefen Schichten bilden einen schönen Bauch“, fügt er hinzu Christina Lesnikova, Fitness-Direktor des World Gym Club-Netzwerks in Russland.

Und noch ein Bonus: Wenn wir einen engen Griff einholen, pumpen wir einen der typischen Problembereiche - den oberen Teil der Arme. „Mit zunehmendem Alter wird der Bereich des Trizeps bei Frauen schlaff, weil wir diese Muskeln im Alltag nicht verwenden. Dementsprechend müssen sie während des Trainings geladen werden, - erklärt Christina Lesnikova. - Das Festziehen des engen Griffs löst diese Aufgabe. "

Aber wenn Sie nicht wissen, wie man hochzieht, stehen Ihnen all diese Boni nicht zur Verfügung. Wie kann ein Gravitron helfen?

Gravitron: das Prinzip der Arbeit

Der Simulator ist eine horizontale Leiste, unter der sich die Plattform befindet. "Er schafft ein Gegengewicht zum eigenen Körpergewicht", sagt Bella Frolova, persönlicher Trainer im Netzwerk der Fitnessclubs PARISLIFE Fitness, - hilft Ihnen, sich hochzuheben und verringert die Belastung der Muskeln und der Wirbelsäule während des Trainings. Im Laufe der Zeit kann die Belastung erhöht werden, indem das Gegengewicht reduziert wird. "

Besonders häufig "verschreiben" Sie Gravitron für Anfänger - es hilft, die richtige Technik für Klimmzüge zu setzen. „Wenn Menschen, die sie nicht beherrschen, sofort zur horizontalen Leiste gehen, fangen sie oft an, Trägheitsmomente zu nutzen und Muskelgruppen einzusetzen, die nicht funktionieren sollten. Biegen Sie beispielsweise den Körper nach vorne oder hinten, erhöhen Sie die Durchbiegung im unteren Rücken, ziehen Sie die Ellbogen zurück, was zu Verletzungen der Gelenke führen kann, - erklärt Christina Lesnikova. "Mit einem Gravitron kann all dies vermieden werden."

Gravitron: wie geht es?

Lassen Sie sich nicht durch den Namen und das Aussehen des Simulators erschrecken - es ist überhaupt nicht schwierig, auf einem Gravitron zu üben. Wir haben Aleksey Ismailov und Kristina Lesnikova gefragt, wie man sie richtig benutzt.

Die Schlüsseleinstellung des Simulators ist die Wahl des Gegengewichts. „Anfänger können 70-80% ihres Gewichts einbauen und diesen Wert dann schrittweise verringern. Wenn Sie mit einem Gegengewicht von 20% nach oben ziehen können, können Sie Übungen auf einem horizontalen Balken ausführen - Sie haben gelernt, nach oben zu ziehen “, sagt Alexey Ismailov.

Video ansehen: Destiny 2 SO MIDA MULTI-WERKZEUG bekommen! EXO QUEST deutsch (August 2019).